top of page
Suche
  • sonja koppitz

Kann man "Ein gutes Gespräch" über Depressionen führen?

Aktualisiert: 3. Jan.

Spoiler: Logo. Zu Gast im Podcast von "Ein guter Plan"

 

Zwei junge Gründer*innen haben nach ihren Burnouts das Thema Achtsamkeit in ein innovatives Konzept gegossen. Sie haben den Kalender "Ein guter Plan" auf den Markt gebracht. Für Jan Lenarz ist Achtsamkeit "kein seichter Wellnesstrend, sondern unter anderem knallharte politische Verweigerungshaltung". "Denn wenn man sich so akzeptiert, wie man ist, konsumiert man weniger und kann den Trend zur Selbstoptimierung gelassen ignorieren.“


Seine Geschäftspartnerin Milena Glimbovski sagt: „Achtsamkeit und Stressvermeidung sind die Themen unserer Generation, die gelernt hat, immer härter zu arbeiten und sich zu optimieren, aber eben nicht auf sich aufzupassen.“


Zum Plan gibt es auch einen Podcast: "Ein gutes Gespräch" - mit Birte Filmer. Mit Birte habe ich unter anderem über Krankheitsbilder, symptomatische und symptomfreie Zeiten, Arbeitssituationen und die Wichtigkeit des Umfelds gesprochen.

ACHTUNG! In dieser Podcastfolge geht es an einer Stelle auch um suizidale Gedanken. Bitte überlege kurz, ob du dich gerade mit diesem Thema auseinandersetzen willst und kannst. Wenn du Hilfe brauchst, wende dich an Freunde, Familie, Bekannte oder ganz anonym z.B. an www.telefonseelsorge.de. Du erreichst die Krisenhotline unter 0800 / 11 10 111.

bottom of page