top of page

Aktualisiert: 3. Jan.

Spoiler: Logo. Zu Gast im Podcast von "Ein guter Plan"

 

Zwei junge Gründer*innen haben nach ihren Burnouts das Thema Achtsamkeit in ein innovatives Konzept gegossen. Sie haben den Kalender "Ein guter Plan" auf den Markt gebracht. Für Jan Lenarz ist Achtsamkeit "kein seichter Wellnesstrend, sondern unter anderem knallharte politische Verweigerungshaltung". "Denn wenn man sich so akzeptiert, wie man ist, konsumiert man weniger und kann den Trend zur Selbstoptimierung gelassen ignorieren.“


Seine Geschäftspartnerin Milena Glimbovski sagt: „Achtsamkeit und Stressvermeidung sind die Themen unserer Generation, die gelernt hat, immer härter zu arbeiten und sich zu optimieren, aber eben nicht auf sich aufzupassen.“


Zum Plan gibt es auch einen Podcast: "Ein gutes Gespräch" - mit Birte Filmer. Mit Birte habe ich unter anderem über Krankheitsbilder, symptomatische und symptomfreie Zeiten, Arbeitssituationen und die Wichtigkeit des Umfelds gesprochen.

ACHTUNG! In dieser Podcastfolge geht es an einer Stelle auch um suizidale Gedanken. Bitte überlege kurz, ob du dich gerade mit diesem Thema auseinandersetzen willst und kannst. Wenn du Hilfe brauchst, wende dich an Freunde, Familie, Bekannte oder ganz anonym z.B. an www.telefonseelsorge.de. Du erreichst die Krisenhotline unter 0800 / 11 10 111.

13 Ansichten0 Kommentare
  • sonja koppitz

Zu Gast im Podcast "KulturGut" von Dussmann


 



Dieses Fotos ist heimlich entstanden, als ich kurz nach Erscheinen meines Buchs entdeckt hatte, dass ich ein eigenes Regal bei Dussmann habe. Kurz darauf war ich zu Gast im Dussmann-Podcast "KulturGut" von und mit Lele Lucas, um zu erzählen, wie dieses Buch überhaupt entstanden ist.

P.S.: Kurze Zeit später habe ich mich auch im Regal bei Hugendubel gefunden :-D




9 Ansichten0 Kommentare
  • sonja koppitz

Zu Gast im Podcast "Kopfsalat"


 

Dieser Podcast ist mein Baby. Ich habe ihn zusammen mit meiner Freundin Sara Steinert und dem Berliner Verein Freunde fürs Leben e.V. ins Leben gerufen. Inzwischen moderiert Frank Joung an der Seite von Sara. So konnte ich selbst mal zu Gast sein!

In dieser Folge geht es unter anderem um den Wert von selbstbestimmtem Arbeiten, das Schreiben über Depression in der Depression, warum Pausen so wichtig sind und wie heilsam der Satz "Du musst gar nichts" bei mir gewirkt hat.



Seit 2001 klärt "Freunde fürs Leben e.V." Jugendliche und junge Erwachsene über die Themen seelische Gesundheit, Depression und Suizid auf. Hier kannst du mit deiner Spende helfen.



12 Ansichten0 Kommentare
bottom of page